atlas reactor

Atlas Reactor feiert offiziellen Release

Das rundenbasierte Taktikspiel Atlas Reactor von Trion Worlds ist seit gestern offiziell in der Release-Version auf Amazon, Steam und der Webseite von Trion zu haben. Anstatt wie ursprünglich einmal geplant, erscheint Atlas Reactor nicht als Free-to-Play-Titel. Eine kostenlose Version zum Download gibt es dennoch.

 

Mit Atlas Reactor versucht Trion Worlds das Beste aus verschiedenen Spielen und Genres miteinander zu vereinen. Da wäre beispielsweise das rundenbasierte Bewegungs- und Aktionssystem, wie ihr es aus der XCOM-Serie kennt, aber auch das 5-vs-5-Arena-Feeling eines MOBAs. Ob das funktioniert, könnt ihr seit gestern selbst ausprobieren, hat Atlas Reactor doch das Early-Access-Programm von Steam verlassen und ist nun offiziell für PC erschienen.

Auf Amazon, Steam und der Webseite von Trion Worlds steht das Spiel in vier verschiedenen Versionen zur Verfügung, die sich jeweils in Preis und Umfang unterscheiden. Die kostenlose Variante beschränkt euch auf den freien Modus, zur Auswahl stehen euch die Freelancer – wählbare Spielfiguren in Atlas Reactor – der aktuellen Wochenrotation. Mit der Edition “Alle Freelancer” für 29,99 Euro bekommt ihr alle Charaktere, die Atlas Reactor zu bieten hat, sowie Zugriff auf den Wettstreit-Modus und Freistil-Matches. Die Profi-Edition der “Alle Freelancer”-Variante kostet 59,99 Euro und enthält neben Freelancern die erwähnten Spielmodi plus jede Menge Skins. Noch mehr Skins, Boosts und Marken zusätzlich gibt es in der Ultimativen Reaktor-Edition für stolze 99,99 Euro. Wer das Spiel während der Early-Access-Phase gekauft hat, konnte bereits während der Pre-Launch-Phase, die am 30. September begonnen hatte, die neuen Spielinhalte erkunden und sich einen kleinen Vorsprung in Level und Erfahrung erarbeiten.

In der Pressemitteilung zum Release des rundenbasierten Taktikspiels betont Trion Worlds, dass Atlas Reactor “das erste Spiel, das jemals Discord-Voice-Chat vollständig integriert hat” sei. Eine deutsche Sprachversion ist zum Verkaufsstart verfügbar, ebenso wie Englisch und Französisch.

Share this post

No comments

Add yours